zu zweit sind wir vollständig?

eín schwan...

(c) – michael schrotter

du verlorenes herz,
blicke auf,
sieh in das licht,
denn, in jeden moment ist es präsent,
so wie du das dunkel fühlst,
in dem die einsamkeit dich mit offenen armen erwartet,
und sich von deiner schwere nährt,
so spüre dein eigen licht,
mit freude nährt es deine gelassenheit,
bringt dich mit deiner eigen größe in verbindung.

blicke auf,
wachse,
lebe,
liebe,
aus dir heraus,
aus deinem alleinsein –
wer sich selbst erkennt,
wird wissen, dass er nicht alleine ist.

wachse du leben,
du bist die verbundenheit,
dich gibt es ohne die anderen nicht.

lebe du liebe,
mehr noch als ein gefühl bist du,
du bist leben,
wenn leben das verbunden sein ist,
dann bist du die triebfeder dazu.

blicke auf,
das leben lebt,
das leben liebt,
dich,
nimm dein herz,
und folge den weg der liebe des lebens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.